FAQ's - Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Übersicht über häufig gestellte Fragen eingeteilt in:

Technische Fragen:

  1. DervPlaner 2 startet unter Windows nicht von einer Netzwerkfreigabe.
    Der vPlaner 2 muss unter Windows von einem lokalen Laufwerk (z.B. c:) gestartet werden.
  2. Ich kann keine Ausdrucke erstellen, woran liegt das?
    Es muss mindestens ein Drucker auf dem Rechner installiert sein, auf dem man drucken will. Dies kann aber auch z.B. ein PDF-Drucker sein. 
  3. Für welche Prüfungen kann man denvPlaner 2 verwenden?
    Generell kann man alle Prüfungen damit planen, bei denen ein Prüfling in einem Fach von einem Prüfer geprüft wird. Zusätzlich kann ein Vorsitz und ein Protokollant gespeichert werden, dies ist aber nicht notwendig.
  4. Kann dervPlaner 2 von jeder Oberstufenschule benutzt werden?
    Ja. Der Import der Prüfungsdaten kann per CSV-Datei (Liste mit getrennten Werten) erfolgen. Für Hessen gibt es eine spezielle Importmöglichkeit. Andere Bundesländer können auf Wunsch auch einen speziellen Import haben, bitte schreiben Sie dazu eine Email an den Support.
    Im Downloadarchiv des vPlaners gibt es ein Verzeichnis "Testdateien". In diesem Ordner finden Sie Beispieldateien sowohl für die LUSD- als auch für die allgemeine CSV-Variante.
  5. Auf welchen Systemen läuft der vPlaner 2?
    Der vPlaner 2 ist in Java geschrieben und läuft daher unter Windows, Linux und Mac. Auf einem Mac muss eine Java-Laufzeitumgebung selbst installiert werden.
    Für Mac wird der vPlaner 2 nicht ausführlich getestet, funktioniert aber generell auch auf diesem System. Rückmeldungen sind sehr willkommen!
  6. Ich kann das Handbuch nicht drucken, bzw. es wird nicht richtig angezeigt. Was kann ich tun?
    Der Adobe Acrobat Reader hat manchmal unter Windows Probleme mit dem Anzeigen und Drucken von PDFs. Hier empfiehlt sich die Verwendung einer Alternative, z.B. können Sie den Foxit Reader kostenlos verwenden. Dieser hatte bisher keine Probleme mit der Anzeige und dem Druck.
  7. Kann die Software von Bräuer IT Lösungen auch vom USB-Stick (d.h. komplett ohne Installation) ausgeführt werden?
    Ja, dies ist generell möglich, jedoch wird es beim vPlaner 2 aus Leistungsgründen nicht empfohlen.

top

Fragen zum Kauf:

  1. Kann ich den vPlaner 2 testen, bevor ich ihn kaufe?
    Natürlich! Laden Sie sich die Installationsdatei herunter und installieren Sie ihn, wie im mitgelieferten Handbuch beschrieben.
    vPlaner 2: Sie können entweder die im Verzeichnis "Testdateien" befindlichen Dateien zum Testen verwenden oder bereits die richtigen Dateien aus Ihrem Schulverwaltungsprogramm. Die Testversion entspricht der Vollversion, jedoch können nur 10% der Prüfungen importiert werden und auch das Drucken der Prüfungspläne ist deaktiviert. Nach dem Erwerb einer vPlaner-Lizenz können Sie den vPlaner uneingeschränkt nutzen, eine erneute Installation ist nicht mehr notwendig.
  2. Wie kann ich den vPlaner 2, KoLiTo 2 und die weiteren Softwareprodukte erwerben?
    Benutzen Sie das Bestellformular und faxen es an die angebene Faxnummer. Füllen Sie alle Daten sorgfälltig aus, speziell die Emailadresse, da an diese die Lizenzdatei geschickt wird.
  3. Darf ich den vPlaner 2 auf mehreren Rechnern installieren, auch wenn ich nur eine Standard-Lizenz besitze?
    Ja, Sie können den vPlaner 2 auf beliebig vielen Rechnern Ihrer Schule installieren.

top

Fragen zum Export, Import und der Einrichtung

  1. Die LUSD-Exportdatei lässt sich nicht imvPlaner 2 eingelesen. Es erscheint die Fehlermeldung, dass es vermutlich keine korrekte LUSD-Datei ist. Was ist zu tun?
    Die LULD-Exportdatei wird nicht im reinen CSV-Format gespeichert. Sie müssen die Datei zunächst mit Excel oder Calc öffnen und als CSV-Datei abspeichern. Die CSV-Datei ist eine Datei, in der die einzelnen Informationen mit einem Trennzeichen voneinander getrennt sind. Der vPlaner setzt als Trennzeichen das Semikolon ";" voraus. Bei Calc können Sie dies im Exportdialog einstellen (löschen Sie dabei auch gleich in den Filtereinstellungen das Texttrennzeichen), bei Excel hingegen kann man das Trennzeichen nicht selbst bestimmen, sondern es wird das systemweite Zeichen verwendet. Bei manchen Excel-Installationen ist dies nicht das ";".
    Um dennoch das Semikolon als Trennzeichen zu erhalten, gehen Sie in die Systemsteuerung --> Regions- und Sprachoptionen und dort unter dem Reiter "Regionale Einstellungen" auf "Anpassen". Ändern Sie dort nun das "Listentrennzeichen" in das Semikolon ab. Jetzt sollte auch mit Excel eine korrekte Datei erstellt werden.

top

Fragen zur Planung:

  1. Was sind Prüfungsgruppen?
    Prüfungsgruppen (PG) stellen eine Gruppe von Prüflingen dar, die von einem Prüfer dieselben Aufgabenstellungen erhalten und im Block geprüft werden. Dies ist normalerweise bei mündlichen Abiturprüfungen der Fall. Bei Präsentationsprüfungen ist dies seltener, wäre aber zum Beispiel eine Doppelprüfung möglich.
  2. Was sind Blockzeiten?
    Blockzeiten können für Prüflinge und Lehrkräfte eingetragen werden.
  3. Kann ich auch manuell Prüfungen und Lehrkräfte hinzufügen?
    Das hinzufügen von Prüfungen und Lehrkräften ist in der Planeransicht möglich. Es sind Zeiten, an denen eine Person nicht an einer Prüfung teilnehmen kann. Bspw. hat ein Prüfling an einem Tag einen sportlichen Wettkampf, dann kann eine Blockzeit eingetragen werden, so dass der Prüfling dann nicht zu einer Prüfung eingeteilt werden kann.
    Bei Prüfern ist dies zum Beispiel der Fall, wenn eine Lehrkraft gleichzeitig Ausbilder ist und an einem Tag Seminartag hat. Dann kann er für diesen Tag geblockt werden und steht weder als Prüfer, noch als Vorsitz oder Protokollant zur Verfügung.
  4. Was prüft der vPlaner 2 beim Setzen einer Prüfungsgruppe?
    Haben Sie eine Prüfungsgruppe ausgewählt und wollen diese im Plan setzen, prüft der vPlaner, während Sie mit dem Mauszeiger über den Plan fahren, folgende Probleme ab und gibt Ihnen sowohl eine farbige als auch eine textuelle Rückmeldung über das Problem:
    1. Prüfung auf Blockzeiten --> Hat der Prüfling und der Prüfer Zeit? Sollte dies der Fall sein, kann die Prüfung nicht gesetzt werden.
    2. Prüfung auf Dopplungen --> Hat der Prüfer, der Vorsitz, der Protokollant oder der Prüfling zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Prüfung in einem anderen Raum am selben Tag? Sollte dies der Fall sein, kann die Prüfung nicht gesetzt werden.
    3. Prüfung auf mehrere Prüfungen an einem Tag --> Hat der Prüfling an diesem Tag bereits eine Prüfung? Hier wird eine Warnung ausgegeben, das Setzen ist aber trotzdem möglich.
    4. uvm.

top