• Ad 1
  • Ad 2
  • Ad 3
  • Ad 4
  • Ad 5
  • Ad 6
  • Ad 7
  • Ad 8
  • Ad 9
  • Ad 10
  • Ad 11
  • Ad 12
  • Ad 13
  • Ad 14
  • Ad 15
  • Ad 16
  • Ad 17
  • Startseite

vPlaner 2: Nur Änderungen drucken

Ab Version 2.1 gibt es nun die Möglichkeit, die Pläne für Lehrkräfte und Prüflinge ab einem bestimmten Zeitpunkt drucken zu lassen.

Druck ab Zeitpunkt

Dies ist hilfreich, wenn z.B. nach Fertigstellung des Planes noch Änderungen auftreten. Dann können Sie nur die Pläne für die betroffenen Personen ausdrucken lassen.

vPlaner 2 ist fertig

vPlaner 2

Nach über 8 Jahren, in denen der vPlaner 1 nun schon an vielen Schulen erfolgreich zum Einsatz kommt, erscheint nun die Hauptversion 2 des beliebten und hilfreichen Planungstools für Prüfungen.

Was sind die Neuerungen in der Hauptversion 2?

An der Oberfläche gab es nur wenige Änderungen, “unter der Haube” ist einiges geschehen:

  • Die Stabilität wurde deutlich erhöht.
  • Der Datenbankzugriff wurde verändert und sollte speziell auf alten und langsamen Systemen eine Leistungssteigerung erzielen.
  • Es wurden neue Funktionen eingebaut:
    • Sie können nun bei der Ersteinrichtung falsch angelegte Daten oder Informationen gleich wieder löschen und erneut anlegen oder importieren.
    • Sie können nun gewisse Rahmendaten aus einer alten Datenbank übernehmen.
  • Es erfolgte eine Bereinigung des Codes sowie ein Code-Review der wichtigen Funktionen.
  • Natürlich wurden auch einige Fehler beseitigt, die sich in den Code eingeschlichen hatten.

Mit der Veröffentlichung von Hauptversion 2 wird der Support von Version 1 eingestellt und das Lizenzmodell geändert. Eine Lizenz des vPlaners ist nun nur noch für ein Schuljahr gültig, für das Folgejahr muss eine Upgrade-Gebühr entrichtet werden. Schulen, die bereits eine Lizenz besitzen, müssen keine Grundgebühr für den vPlaner 2 bezahlen, sondern nur die Upgrade-Gebühr.

Weiterhin gibt es jetzt nur noch eine Version des vPlaners. Da die NE-Version (also die netzwerkfähige Version des vPlaners) an zu wenig Schulen Einsatz fand, wurde diese Fähigkeit nicht mehr in den vPlaner 2 übernommen. Der Pflegeaufwand für zwei Version ist einfach zu hoch und fehleranfällig.

Schulen können aber nach wie vor den vPlaner 1 in der SE- oder NE-Version verwenden und diese werden auch weiterhin mit Softwareupdates (Bugfixes) versorgt, jedoch werden keine neuen Funktionen mehr implementiert.

 

vPlaner: Farben individuell einstellbar

Mit der neuen Version des vPlaners können Sie nun den verschiedenen Prüfungsarten (MP, PR, BLL, ZP), Pausen und Kopplungsgruppen individuelle Farben geben.
Zudem können Ihre favorisierten Farben ab Version 1.31 auch gespeichert und geladen werden.
Sehen Sie hier:

Neue Konfiguration Farben

Upgrade-Lizenz für KoLiTo 2

Schulen, die bereits KoLiTo 1 erworben haben, können kostenlos eine Upgrade-Lizenz für KoLiTo 2  anfordern.smile

KoLiTo 1 kann weiterhin verwendet werden, wird jedoch nicht mehr mit neuen Funktionen versorgt. Bitte verwenden Sie ab sofort Version 2.

 

Weitere Beiträge ...